Unsere Arena
  Home & News
  Begegnungen
  Spielberichte
  Kader & Statistik
  Tabelle
  Unsere Mannschaft
  Mannschaftsforum
  Sponsor
  Unsere Gegner
  Foto-Galerie
  Archiv
  => News Archiv
  => Spielberichte: 2007-2008
  => Spielberichte 2008-2009
  => Spielberichte: 2009-2010
  => Kader + Statistik 2007/2008
  => Kader + Statistik 2008-2009
  => Liedgut
  Impressum
Spielberichte: 2009-2010

Spielberichte 2009/2010



von Christian Kolb



ein Bild

Ein Punkt aus zwei Spielen, doch sechs wären möglich gewesen...

 


In der vergangenen Woche führten die Grollander zunächst mit 2:0 und später mit 4:2 und mussten sich gegen BSC Hastedt dann doch mit einem 4:4 Unentschieden begnügen. Licht und Schatten wechselten sich dabei ab, sodass klar war, woran man im Spiel gegen den Tabellenvierten Komet-Arsten arbeiten musste.

Die Heimpremiere mit neuem Trainergespann (siehe Foto) begann vielversprechend. Die Handschrift von Coach Honschopp war deutlich zu erkennen, denn die Truppe spielte mit einer klaren Aufteilung und brachte viele gute Spielzüge zustande. Schon nach zwei Minuten klingelte es im Kasten der Gäste, nachdem Markus Lübbe einen Heber perfekt und unhaltbar versenken konnte.


Komet-Arsten erschien in der ersten halben Stunde selten vor dem Grollander Tor und hatte deutlich weniger Spielanteile. Folgerichtig konnten die Grollander durch Sven Martens auf 2:0 erhöhen.

Danach ging jedoch die Linie im Spiel verloren. Die Gäste bekamen mehr Spielanteile, mussten aber dennoch mit einem 0:2 in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich das Spiel weiter negativ für die Grollander. Nur noch selten kamen sie gefährlich vor das Kometentor. Diese wiederum wurden immer stärker und trafen innerhalb von 15 Minuten zweimal zum 2:2 Zwischenstand. Das Spiel stand nun auf der Kippe. Beide Teams gaben alles, doch der TSV musste kurz vor Abpfiff trotzdem das 2:3 hinnehmen. Somit stehen wir zwar ohne Punkte da, aber nicht ohne neue Erkenntnisse. Das Team ist auf einem guten Weg. Phasenweise sieht man, wozu die Truppe fähig ist aber die Konstanz fehlt noch. Ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen, aber shit happens. Da wir uns eh im Niemandsland der Liga befinden ist es lediglich Lehrgeld, was wir im Moment zahlen. Mund abputzen, weitermachen. Ostermontag ist die nächste Partie…


 

Dreier gegen BTS Neustadt!

Gegen Neustadt kam der TSV zu einem erwarteten und verdienten Heimsieg. Mit 6:1 wurde die BTS nach Hause geschickt, die zurecht auf dem letzten Tabellenplatz stehen und unter dem Strich chancenlos waren. Dennoch startete der TSV schlecht und musste früh das 0:1 durch einen Sonntagsschuss hinnehmen. In der Folgezeit wurden die Gastgeber jedoch immer stärker, sodass man am Ende auch in der Höhe verdient gewinnen konnte. Damit ist man wohl
endgültig das Schreckgespenst Abstieg los und kann die letzten Spiel etwas entspannter angehen...

ein Bild
Knappe Niederlage gegen Oberneuland

Gegen Oberneuland spielten die Grollander in der ersten Halbzeit sehr stark. Oberneuland hatte keine Schnitte im Mittelfeld und der TSV agierte ruhig und konzentriert. Dementsprechend gingen die Schwaz-Roten verdient in Führung. Diese wurde dann auch mit in die Halbzeit genommen. Kurz nach Wiederanpfiff musste leider der Ausgleich, verursacht durch einen umstrittenen Elfmeter, hingenommen werden. Anschließend ging die Ordnung ein wenig  verloren. Nach einer starken Einzelleistung vom gegnerischen 9er bekam der TSV das 1:2, was leider auch den Endstand bedeutete...


ein Bild

Endlich drei Punkte…

Die vergangenen Wochen verliefen für die zweite Vertretung des TSV eher unglücklich. In keinem der letzten Spiele war man chancenlos und blieb dennoch ohne Punkte. Gegen Blau-Weiß gab es eine 1:3 Niederlage, gegen Habenhausen ein 3:5 nach 2:0 Führung, gegen Weser 08 ein knappes 2:3 und gegen Union60 ein 2:3. Beim Auswärtsspiel im Bremer Norden gab es dann endlich wieder einen Dreier. Mit 6:4 wurde Eintracht Aumund besiegt, wobei sich erneut Licht und Schatten bei den Grollandern abwechselten. Sascha Meyer traf doppelt, Markus Lübbe, Waldiwostok Kasachski und Murat jeweils einmal. Somit hat sich die Arbeit endlich gelohnt. Die Mannschaft scheint auf einem guten Weg zu sein und hat noch fünf Mal die Gelegenheit die ansteigende Form zu bestätigen. Weiter so TSV…


ein Bild

aus Sicht des Gegners


TSV Grolland II - Sv Werder Bremen V 1:1 (0:1)

Quelle:
http://www.werder-5h.de/V3/index.php

 


Sonntag, den 22. November 2009 um 20:20 Uhr | Author: Sven |   

2 Punkte in Grolland liegen gelassen!

Leider versäumte man am heutigen Tage drei Punkte aus Grolland zu entführen.Wir erspielten reichlich Torchancen in der ersten Hälfte, die entweder vom gut aufgelegten Torwart, den Pfosten oder wo wir uns selber in Weg standen vereitelten.

Nach einem hohen Ball aus dem Mittelfeld, waren sich nun zwei Grollander Akteure nicht einig oder zu klein um den Ball abzuwehren. Senay ließ sich nicht bitten und schob den Ball nach gefühlten 5 Wochen ohne Torerfolg ins Grollander Gehäuse ein.

Bis zur Halbzeit wurde noch die ein oder andere Torchance erspielt, die aber zu keinen Torerfolg führte.Bis zur Halbzeit kamen selten Grollander vorstöße zustande ,die entweder im Mittelfeld gestoppt oder spätestens in der Abwehr endeten.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel, nach vorne gut gespielt und vor dem Tor das nötige Glück bzw. stand hier widerum der Pfosten oder der Torwart aus Grolland im Weg. Leider standen wir nicht mehr ganz so Sattelfest in der Abwehrreihe wie zur ersten Halbzeit und Grolland erspielte sich auch einige Chancen. Daraus resultierte auch das 1:1 nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehrreihe!

Werder war nicht beeindruckt und spielte seinen Schuh weiter runter. Kurz vor Schluß noch ein Aufreger! Aus dem Mittelfeld ein schöner Paß auf Mohamed, der diesen exellent annahm,einen Spieler ausstiegen ließ und beim Torabschluß frei vor dem Torwart den Ball im Tornetzt unterbrachte. Doch der Schiedsrichter entschied nachdem Mohamed den Akteur ausstiegen ließ auf Abseits!(Gefühlte 15 Sekunden nach Ballannahme) Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter, der das Spiel im großen und ganzen gut im Griff hatte ab!    

 
  


Trainingszeiten  
  Mittwoch: 19.00h
Freitag: 19.00h

 
Werbung  
   
TSV-Wetter  
 
Wetter Bremen
© meteo24.de
 
TSV-Zitate...  
  " ...du hast heute alles richtig gemacht, bis auf...
...war nicht dein Tag"

"Ich geh so gerne duschen, weil man da immer so schön toben kann..."

"Und jetzt die Hacken ins Gesicht"

"Lasst Thomas doch mal in Ruhe, er hat auch Eintritt bezahlt!"

"Eins will ich dir mal sagen....in meiner Mannschaft sind nur 30% Kiffer! Ähhhhh Raucher!!!"

"Ey, wo kommst du denn her???" - "Hab die Schuhe gewechselt!!!"

"Jungs, tut mir leid, aber die nächsten Einwürfe mach ich nicht mehr!"

Handspiel:
"Tschuldigung Herr Schiedsrichter, kommt nicht mehr so häufig vor!"

"...eeey du kannst doch umsonst auf o2 telefonieren?....Nee!....aber du hast doch iphone..."
 
Sponsor  
  di.wo.pa
Verwaltungsgesellschaft mbH
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=